• DIE NACHT DER NÄCHTE

    DIE NACHT DER NÄCHTE

  • DIE NACHT DER NÄCHTE

    DIE NACHT DER NÄCHTE

  • DIE NACHT DER NÄCHTE

    DIE NACHT DER NÄCHTE

  • DIE NACHT DER NÄCHTE

    DIE NACHT DER NÄCHTE

Regie: Yasemin Şamdereli, Nesrin Şamdereli
Darsteller: Dokumentarfilm
Land: Deutschland 2018
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Spieldauer: 96 Min.

Die Evangelische Familienbildung zeigt in ihrer Reihe „Filmgenuss mit Tiefgang“ den Dokumentarfilm „Die Nacht der Nächte“ des schwesterlichen Regie-Gespanns Nesrin und Yasemin Samdereli („Almanya – willkommen in Deutschland“) in der KULT Kinobar Bad Soden.

Dieser gut neunzigminütige Film von 2018 wirft einen gleichsam liebe wie humorvollen Blick auf vier altgediente Paare im Ruhrgebiet, in den USA, in Indien und Japan, die schon seit 50 Jahren zusammenleben. Mit großem Einfühlungsvermögen gehen die Regisseurinnen der Frage nach, ob die drei gemischten und das eine gleichgeschlechtliche Doppel aus unterschiedlichen Kulturen ein Geheimrezept haben, wie man es so lange glücklich miteinander aushält.

Die Evangelische Familienbildung zeigt den Film, nach einem leckeren Snack zu einem Glas Wein oder Wasser und einer fachkundigen Einführung durch Filmwissenschaftlerin Irene Bräuninger und Medienwissenschaftlerin Sabina Ihrig. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro. Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Kinoverein Bad Soden e.V.. Karten gibt es ab sofort unter www.evangelische-familienbildung.de oder an der Abendkasse.