• ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

    ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

  • ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

    ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

  • ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

    ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

  • ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

    ARMIN FISCHER – FREUDE SCHÖNER WEIHNACHTSTRUBEL

Regie: Armin Fischer
Darsteller: Armin Fischer
Land: Deutschland 2017
FSK: Ab 6 Jahren
Spieldauer: 120 Min.

Dass Beethoven sein Leben mit Komponieren verbrachte, weiß jeder

Aber er hat kein einziges Weihnachtslied geschrieben. All die anderen Klassiker übrigens auch nicht, denn damals hieß Weihnachten Kirchgang und Bratapfel, und ein Lied zu komponieren für einen Bratapfel war nicht gerade lukrativ.

Der Klavierkabarettist Armin Fischer holt die Musik nach, die nie geschrieben wurde und bringt mit seinen Geschichten selbst Knecht Ruprecht zum Lachen.

In der heutigen Adventszeit sind Weihnachtslieder ja nicht mehr wegzudenken, ähnlich wie Rolltreppenstau und Glühweinschlange. Aber was bringt mehr Licht ins Dunkel als die Weihnachtsdeko in der Fußgängerzone?

Also hinein in den Trubel, bevor es selbst den Weihnachtsbaum nur noch über Amazon gibt!

Freude schöner Weihnachtstrubel – ein klavierkabarettistisches Rettungsprogramm aus heiteren Kalendergeschichten mit Pointen und Piano- alle selbstgemacht wie Weihnachtsplätzchen und garantiert André-Rieu-frei.