ROCKETMAN

ROCKETMAN

Regie: Dexter Fletcher („Eddie The Eagle“) | Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden, Bryce Dallas Howard u.a. | Land: USA 2019 | FSK: Ab 12 Jahren | Spieldauer: 121 Min.

Es ist schwer zu glauben, aber ROCKETMAN ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popikone Elton John. Kongenial übernimmt Taron Egerton („Kingsman: The Golden Circle“, „Robin Hood“) die Rolle des jungen Elton, der als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music begann und sich zur weltbekannten Musik-Ikone hocharbeitete. Unter der Regie von Dexter Fletcher („Eddie The Eagle“) und nach einem Drehbuch von Lee Hall („Billy Elliot – I Will Dance“) bringt ROCKETMAN die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit auf die große Leinwand. Gegen den Willen seines Vaters und geplagt von Selbstzweifel, verfolgt der junge Musiker den Traum von einer Musikkarriere, bis er schließlich zur Inspiration für Millionen wird. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das fantastische Rock-’n’-Roll-Biopic eingebunden. Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell („Billy Elliot – I Will Dance“) zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden („Game Of Thrones“).

×
HEUTE
25.06.
MI
26.06.
DO
27.06.
FR
28.06.

20:30

20:30
OV

20:30

20:30

SA
29.06.
SO
30.06.
MO
01.07.

20:30

19:30

20:30

YOGA – DIE KRAFT DES LEBENS

YOGA – DIE KRAFT DES LEBENS

Regie: Stéphane Haskell | Darsteller: Dokumentarfilm | Land: Frankreich 2019 | FSK: Ab 6 Jahren | Spieldauer: 85 Min.

Mit 40 Jahren wird der Fotoreporter Stéphane Haskell von einer rasend schnell fortschreitenden Krankheit heimgesucht, in deren Folge er vom Rücken abwärts gelähmt ist. Während ihm die konservative Medizin eine lebenslange Behinderung prophezeit, eröffnet ihm Yoga einen Weg zur Heilung.

Nach diesem Erlebnis macht sich Haskell auf eine Weltreise und trifft yogapraktizierende AIDS-Patienten in afrikanischen Gefängnissen und an Multipler Sklerose Erkrankte in Kalifornien, die durch Yoga wieder aktiv zum Leben gefunden haben. Eine berührende Reise, die vom Todestrakt in San Francisco in den größten afrikanischen Slum, zu Massai-Kriegern und einem Treffen mit dem großen Hindu-Meister B. K. S. Iyengar führt, der es mithilfe von Yoga schafft, alle Hindernisse zu überwinden.

×
HEUTE
25.06.
MI
26.06.
DO
27.06.
FR
28.06.
SA
29.06.
SO
30.06.
MO
01.07.

18:00